piwik-script

English Intern
  • Zentralbibliothek Panorama
Universitätsbibliothek
Katalog Website

Presse

Aktuelle Pressemitteilungen

Konvolut von Schreiben aus der Briefsammlung von Franz Oberthür

Für den Erhalt schriftlichen Kulturguts in Archiven und Bibliotheken stellen die Staatsministerin für Kultur und Medien, Claudia Roth, und die Ländergemeinschaft rund 280.000 Euro bereit. Mit dieser Summe fördert die KEK insgesamt 22 Modelprojekte zur Bestandserhaltung, darunter auch ein Projekt der Universitätsbibliothek (UB) Würzburg: Nach der Bewilligung des Förderantrags finanziert die KEK nun die Sicherung, Restaurierung und Neuverpackung der unikalen Briefsammlung des Würzburger Theologieprofessors Franz Oberthür (1745-1831).

Mehr
Vollansicht des Bibliothekssaals in Virtueller Realität

Die Virtual Reality-Installation „BibVirtuell“ lässt einen Ort wiederauferstehen, der in der realen Welt unwie-derbringlich verloren ist: Mit Hilfe der VR-Technologie kann man den im Zweiten Weltkrieg zerstörten Alten Bibliothekssaal der Universitätsbibliothek (UB) Würzburg virtuell besichtigen und einzigartige Handschriften aus den Sondersammlungen der UB immersiv erleben. Entwickelt wird „BibVirtuell“ von der Games Enginee-ring-Studentin Annika Fabricius zusammen mit einem UB-Projektteam und der Arbeitsgruppe der Professur für Games Engineering (Prof. Dr. Sebastian von Mammen) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Eine Beta-Version kann im Foyer der Zentralbibliothek am Hubland getestet werden.

Mehr
Open Access Day

Publikationen, die „open access“ veröffentlicht werden, sind digital, kostenfrei und öffentlich über das Internet zugänglich, wodurch auch die Sichtbarkeit und Reichweite wissenschaftlicher Ergebnisse erhöht wird. Am „Open Access Day 2022“ (17.5.2022) informiert die Universitätsbibliothek (UB) Würzburg über die Mög-lichkeiten des Open-Access-Publizierens.

Mehr
Unigebäude am Wittelsbacherplatz Foto Robert EmmerichJuni 2007

Das zeitaufwändige und umständliche Ausfüllen von Papierleihscheinen gehört in der Teilbibliothek (TB) Wittelsbacherplatz der Vergangenheit an: Seit 01.02.2022 kann man dort Bücher elektronisch ausleihen. Möglich macht das die moderne RFID-Technologie, die vergangenes Jahr in der Zentralbibliothek am Hubland eingeführt wurde und nun Schritt für Schritt auch in den größeren dezentralen Bibliotheken Einzug hält.

Mehr

Bleiben Sie informiert!

Immer gut informiert - mit dem Newsletter der UB!

Über unseren Newsletter erhalten Sie monatlich aktuelle Nachrichten aus der UB (Öffnungszeiten, neue Service-Angebote, technische Neuerungen, Einführungskurse, Veranstaltungen und vieles andere mehr).

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, dann melden Sie sich bitte bei  UB-Info an. Der Bezug ist kostenlos und kann jederzeit von Ihnen gekündigt werden.


Aktueller Newsletter

Frühere Newsletter 2022:

Alles bisher erschienenen Jahresberichte der Universitätsbibliothek Würzburg finden Sie im PDF-Format auf OPUS Würzburg.

Die wichtigsten Ereignisse aus dem Jahr 2021 sind im Online-Jahresbericht zusammengefasst.

Informationen für Medienvertreter*innen

Fotoaufnahmen sowie Film,- Fernseh- und Videoaufnahmen von Bibliotheksbeständen und Räumlichkeiten der Bibliothek sind genehmigungspflichtig.

Bitte beachten Sie, dass Aufnahmen, die nicht im Zusammenhang mit einer Berichterstattung über die Universitätsbibliothek Würzburg gemacht werden, ggf. gebührenpflichtig sind.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an ub-oeffentlichkeitsarbeit@uni-wuerzburg.de (Tel.: +49 931 31-85938).

Das markante Gebäude der Zentralbibliothek am Hubland wurde vom Münchner Architekten Alexander von Branca entworfen. Die Grundsteinlegung erfolgte 1974, am 15. Juli 1981 konnte das neue Bibliotheksgebäude bezogen werden. Die Zentralbibliothek am Hubland bildet zusammen mit den über das Stadtgebiet verteilten dezentralen Teilbibliotheksstandorten das Bibliothekssystem der Universitätsbibliothek Würzburg. Mehr zur Uni-Bibliothek und ihrer über 400-jährigen Geschichte

Sie planen eine Berichterstattung über die Universitätsbibliothek Würzburg und benötigen Bildmaterial? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Bitte kontaktieren Sie das ÖA-Team unter ub-oeffentlichkeitsarbeit@uni-wuerzburg.de.

Sie möchten in unseren Presseverteiler aufgenommen werden oder Ihre Kontaktdaten haben sich geändert? Bitte schreiben Sie uns unter ub-oeffentlichkeitsarbeit@uni-wuerzburg.de