piwik-script

English Intern
  • Studierende lernen in der Gruppe
Universitätsbibliothek
Katalog Website

EndNote - Import von Literaturquellen

Möglichkeit 1: über den direkten Import

Wählen Sie in der Fachdatenbank die gewünschten Referenzen aus und klicken dann auf Save oder Export oder Send to. Dadurch wird EndNote automatisch gestartet und die Referenzen werden in EndNote importiert. Diese Möglichkeit wird von zahlreichen Datenbank-Providern angeboten.

Möglichkeit 2: über den Import von Textdateien

Speichern Sie in der Fachdatenbank die gewünschten Referenzen in eine Textdatei. Die Anleitung für die jeweiligen Datenbanken finden Sie in der Tabelle unten.

Datenbank und Name des Filters

Vorgehen

Biosis Previews (OvidSP)[keine Lizenz für aktuelle Jahrgänge]

Medline (OvidSP)

Philosopher's Index (OvidSP)

Zoological Record (Ovid SP) [keine Lizenz für aktuelle Jahrgänge]

  • Gewünschte Treffer markieren
  • Export auswählen
  • Im Pulldown-Menü Export to "EndNote" auswählen
  • Select Fields to Display: "Complete Reference" auswählen
  • Button "Export Citations" anklicken. Datei Speichern.

Bus Source Prem (EBSCO)

EconLit (EBSCO)

MLA (EBSCO)


PSYNDEX (EBSCO)

SocINDEX (EBSCO)
 

  • "Add to folder" auswählen
  • In "Folder" wechseln
  • Bei Export unter "Save citations to a file formatted for"
    • die Option "Generic bibliographic management software" wählen, mit Save bestätigen und Ergebnisse als txt-Datei speichern

    • oder

    • die Option "Direct Export in RIS Format to EndNote ..." auswählen, mit Save bestätigen. Im folgenden Fenster Ergebnisse nicht als Datei zwischenspeichern, sondern direkt in EndNote öffnen.

ERIC: beim Import die Import Option "Pubmed (NLM)" auswählen

  • Treffer mit Export auswählen
  • Mit Create File abspeichern

PsycINFO (Proquest)

Filter ProQuest auswählen

  • die Treffer markieren
  • Button "Exportieren/Speichern" auswählen
  • "EndNote, Citavi oder Reference Manager" auswählen
  • "Fortfahren" auswählen und die Datei speichern

Katalog der UB Würzburg: Filter hier herunterladen: Katalog UB Wuerzburg

  • die gewünschten Treffer in die Merkliste übernehmen
  • Merkliste aufrufen und die Anzeige auf Vollformat umstellen
  • alle Titel der Merkliste selektieren, "Speichern" anklicken, als Format das EndNote-Format auswählen und Merkliste abspeichern

Achtung: Damit Umlaute richtig übernommen werden, beim Import in EndNote bei der Option "Text translation" den Unterpunkt "Unicode (UTF-8)" auswählen. Der Filter kann manche Daten (mehrbändige Werke, Titelzusätze) nur mit kleinen Fehlern importieren. Weitere Infos zur Nachbearbeitung in EndNote über "Edit Filter" - About this Filter.

PubMed (NLM)

  • Records markieren
  • Im Pulldown-Menü "Send to" die Option "Citation Manager" auswählen.
  • dann im Pulldown-Menü "Format" die Option „MEDLINE“ auswählen und mit „Create File“ abspeichern.

SciFinder-N: beim Import die Import Option "Reference Manager (RIS)" auswählen

  • Records markieren
  • Den Button "Download Results" anklicken, bei File Type "Citation (*.ris)" auswählen und mit dem Button "Download" bestätigen.

Web of Science Core Collection (TR): für Science Citation Index

  • Records markieren, bei Export "EndNote desktop" auswählen.
  • Button Export anklicken und Datei speichern.

GEOBASE (Engineering Village)

GeoRef (Engineering Village)

  • Markieren Sie die gewünschten Treffer
  • Wählen Sie den Button „Download this record“.
  • Wählen Sie das Format „EndNote“ und speichern mit „Download records“ ab.

Bei dieser Variante können weniger Suchmöglichkeiten als bei der direkten Suche in der Fachdatenbank selbst genutzt werden. Die Verbindung zu der Fachdatenbank wird über die sogenannten Connection Files hergestellt.

  • Lizenzierte Datenbanken: Wählen Sie in EndNote unter Tools – Online Search das Connection File für die gewünschte Datenbank bei dem passenden Provider aus. Die Namen der benötigten Connection Files finden Sie für die wichtigsten Datenbanken in der Tabelle unten. Falls diese Connection Files bei Ihnen in EndNote nicht zu finden sind, können Sie diese auf der Homepage von EndNote herunterladen. Wenn Sie sich im Hochschulnetz befinden (über VPN-Zugang oder direkt), reicht es bei den von uns lizenzierten Datenbanken aus, mit OK zu bestätigen, ohne dass Sie eine User-ID oder ein Passwort eintragen müssen.
  • Katalog der UB: Nutzen Sie das Connection File aus der Tabelle unten. Dort sind User-ID und Passwort bereits integriert. Laden Sie das Connection File herunter. Speichern Sie es auf Ihrem Computer im entsprechenden EndNote-Verzeichnis (z. B. C:\Programme\Endnote21\Connections\).

Datenbank

Connection File (Provider)

Business Source Premier

Bus Source Prem (EBSCO) UBW

EconLit

EconLit (EBSCO)

GeoBase

GeoBase (OvidSP)

GeoRef

GeoRef (PQ) UBW

Katalog der UB Würzburg

Katalog UB Wuerzburg

Achtung: Über das Connection File können manche Daten (mehrbändige Werke, Umlaute u. a. Sonderzeichen) nur mit kleinen Fehlern importiert werden. Weitere Infos zur Nachbearbeitung in EndNote über "Edit Connection File" - About this Connection File.

Katalog Bibliotheksverbund Bayern

B3Kat

Medline

Medline (OvidSP)

PsycINFO

PsycINFO (PQ)

Psyndex

PSYNDEX (EBSCO)

PubMed

PubMed (NLM)

SocINDEX with Full Text

SocINDEX FT (EBSCO)

Web of Science / SCI und SSCI

Web of Science (TS)

  • Wählen Sie zunächst im Menü Edit - Preferences - Find Full Text aus, geben Sie bei OpenURL Path folgenden Link ein: http://sfx.bib-bvb.de/sfx_ubw und bestätigen Sie mit OK.
  • Wählen Sie dann in Ihrer EndNote Library die gewünschte Referenz aus. Aus dem Menü References wählen Sie die Option Find Full Text und bestätigen die Copyright-Meldung. In der linken Spalte können Sie bei Find Full Text sehen, ob EndNote einen Volltext gefunden hat. Dieser Volltext wird in EndNote direkt mit der Referenz im Feld File Attachments verknüpft. Alternativ können Sie Volltexte auch selbst manuell bei File Attachments anhängen.
  • Wenn Sie über Find Full Text für eine Referenz keine Volltexte gefunden haben, können Sie über References - URL - Open URL Link das SFX-Menü für die Referenz anzeigen lassen und nach Printversionen suchen oder eine Fernleihe anstossen.
  • Lizenzpflichtige Volltexte, für die die Universität Würzburg eine Lizenz hat, können Sie mit dieser Option nur herunterladen, wenn Sie sich im Hochschulnetz befinden. Bitte beachten Sie in jedem Fall die entsprechenden Nutzungsbedingungen und Copyright-Bestimmungen.