piwik-script

English Intern
  • Mann mit Laptop
Universitätsbibliothek
KatalogWebsite

Open-Access-Publizieren

Die Universität Würzburg spricht sich in ihrer Open-Access-Policy für das Open-Access-Publizieren aus. Sie hat zudem die Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen unterzeichnet.

Was ist Open-Access-Publizieren?

Open-Access-Publizieren bedeutet:

  • Ihre Publikation ist weltweit öffentlich und kostenfrei im Internet zugänglich.
  • Ihre Publikation kann von anderen gelesen, heruntergeladen, kopiert, gedruckt und verwendet werden – alles im Rahmen des Urheberrechts, der Lizenzen und im Sinne der guten wissenschaftlichen Praxis.
  • Sie behalten Nutzungsrechte an Ihrer Publikation.

Wie können Sie Open Access publizieren? Und wie unterstützen wir Sie dabei?

Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Sie publizieren einen Artikel in einer Open-Access-Zeitschrift. Dort sind alle Artikel frei zugänglich.
    Der Publikationsfonds unterstützt Sie finanziell bei der Publikation von Open-Access-Artikeln.
  • Sie publizieren einen Artikel in einer Zeitschrift, die eine Open-Access-Option bietet, d.h. nur einzelne Artikel aus der Zeitschrift sind frei zugänglich.
    Sonderkonditionen: Gerne informieren wir Sie über Sonderkonditionen einzelner Verlage für Open-Access-Optionen.
  • Sie legen einen bereits publizierten Artikel zusätzlich auf unserem Publikationsserver OPUS Würzburg ab.
    So können Sie Ihren Artikel erneut veröffentlichen (self-archiving / Zweitveröffentlichung).
  • Sie publizieren ein Open-Access-Buch.
    Würzburg University Press, der Universitätsverlag der Universität Würzburg, unterstützt Sie bei der Publikation von Open-Access-Büchern.

Sie haben Fragen rund um das Thema Open-Access-Publizieren?

Gerne beraten wir Sie nicht nur zu unseren Services Publikationsfonds, Würzburg University Press und OPUS Würzburg, sondern auch zu vielen weiteren Themen, z.B.: