piwik-script

English Intern
  • Mann mit Laptop
Universitätsbibliothek
Katalog Website

DEAL-Vertrag mit Springer Nature

Die Universität Würzburg nimmt von 2020 bis 2022 am deutschlandweiten DEAL-Vertrag mit dem Verlag Springer Nature teil.

Das Preismodell während der Vertragslaufzeit basiert nicht wie bisher auf Kosten für Subskriptionszeitschriften, sondern auf einer publikationsbasierten Abrechnung. Für jeden Artikel, der in Subskriptionszeitschriften von Springer Nature publiziert wird, wird eine sogenannte Publish-and-Read-Fee angerechnet, die die Kosten für die unten genannten Publish- und Read-Komponenten abdeckt.

Für Sie als Angehörige der Universität Würzburg bedeutet das:

  • Zugang von Artikeln
    Sie haben dauerhaften Zugang zu allen Zeitschrifteninhalten von Springer ab 1997.
  • Publizieren in Subskriptionszeitschriften
    Ihre Artikel in ca. 1.900 Subskriptionszeitschriften von Springer werden als Open-Access-Artikel veröffentlicht (bei Veröffentlichung des Artikels zwischen 1.1.2020-31.12.2022). Im Normalfall sollten Sie von Springer Nature direkt die weiteren Informationen dazu erhalten, wenn Ihr Artikel in diese Kategorie fällt. Ihnen entstehen keine Kosten für diese Open-Access-Option und die Sichtbarkeit Ihres Artikels wird erhöht. Wenn Sie die Open-Access-Option nicht nutzen, werden die Kosten dafür der Universität trotzdem angerechnet. Sie ersparen der Universität also keine Kosten, sondern schränken nur die Sichtbarkeit Ihres Artikels ein.
  • Publizieren in Gold-Open-Access-Zeitschriften
    Auch das Publizieren in rund 600 Open-Access-Zeitschriften von Springer Nature ist Teil des Vertrags (bei Veröffentlichung zwischen 1.8.2020 und 31.12.2022). Die Kosten können wie bei allen anderen Open-Access-Zeitschriften aus dem Open-Access-Publikationsfonds gefördert werden, wenn die Förderbedingungen erfüllt sind. Die Rechnung wird zentral von der UB vorausbezahlt, die UB trägt 42 %  bzw. maximal 1.000 EUR der Gesamtkosten (APC + MWSt.).

 

Weitere Informationen zum Projekt DEAL

Weitere Informationen von Springer Nature