piwik-script

English Intern
  • Teilbibliothek Musik
Universitätsbibliothek
Katalog Website

Musik

Teilbibliothek Musik

Die Teilbibliothek Musik ist eine Spezialbibliothek für Bücher, Zeitschriften, Noten, Tonträger und andere Medien. Der Bestand der Teilbibliothek ist vollständig über den Katalog recherchierbar.

Die Signatur der Medien am Standort Domerschulstraße beginnt mit "410/". Medien zur Musikpädagogik am Sonderstandort Lernwerkstatt Musik erkennen Sie am Signaturanfang "411/".

Vor dem Hintergrund der Verbreitung des Coronavirus hat die Universitätsbibliothek Würzburg die Vorgaben des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst zur Einschränkung des Publikumsverkehrs und des Serviceangebots umgesetzt. Wir bitten angesichts der derzeitigen Ausnahmesituation um Verständnis für diese Maßnahmen.

Services der Teilbibliothek während der Corona-Pandemie

Zur Literaturversorgung öffnet die Teilbibliothek wieder eingeschränkt für Ausleihen Mo – Fr 10:00 – 13:00 Uhr. Es gelten folgende besondere Benutzungsbedingungen:

  • Der Einlass ist auf eine maximale Personenzahl begrenzt und wird durch TB- Personal geregelt.
  • Der Aufenthalt in der Bibliothek ist ausschließlich zur Ausleihe von Medien gestattet und sollte 20 Minuten nicht überschreiten.
  • Bitte erstellen Sie Ihre Medienliste mit den von Ihnen benötigten Signaturen bereits vor Ihrem Besuch in der Bibliothek.
  • Die benötigten Medien holen Sie bitte selbst aus der Teilbibliothek. Jacken und Taschen dürfen Sie nicht mitnehmen.
  • Bitte halten Sie in der gesamten Bibliothek den empfohlenen Abstand von 2 m zu anderen Personen ein.
  • Die Nutzung der Lern- und Computer-Arbeitsplätze sowie der Kopierer, Drucker und Scanner ist nicht gestattet.
  • Die Toiletten sind geschlossen.


Vorrangig bleibt der Gesundheitsschutz! Bitte helfen Sie uns mit Rücksichtnahme und Flexibilität, dass wir diesen Ausleihservice wieder anbieten können!

Ausleihmöglichkeiten

Ob das von Ihnen gewünschte Buch bereits entliehen ist, können Sie in dieser Liste überprüfen.

Dozentenausleihe
– für Dozenten der an der jeweiligen Teilbibliothek beteiligten Institute: Leihfrist 6 Monate
– für Dozenten anderer Institute: Leihfrist 4 Wochen

Ausleihe für Studierende und Stadtbenutzer: maximal 5 Bücher, Leihfrist 14 Tage (keine Verlängerung möglich)

Mit rotem Lokalkennzeichen versehene Medien wie Zeitschriften sind nicht ausleihbar. Dies gilt auch für Bestände, die aus konservatorischen Gründen besonders schützenswert sind.

Voraussetzung für die Ausleihe ist grundsätzlich ein gültiger Benutzerausweis der UB bzw. ein Studierendenausweis des laufenden Semesters.

Weitere Informationen zur aktuellen Situation

Die Teilbibliothek ist eine Präsenzbibliothek, das heißt Sie können die Medien nur vor Ort nutzen. Kurzausleihe (drei Tage, maximal fünf Bücher) ist möglich.

Es gelten die Rahmenrichtlinien für die Benutzung der Teilbibliotheken (PDF, 124 KB). Einen großen Bestand an ausleihbarer studienrelevanter Literatur finden Sie in der Zentralbibliothek (ZB) am Hubland.

Lernarbeitsplätze

In der Teilbibliothek finden Sie insgesamt 21 Lernarbeitsplätze.

Ausstattung

Zugang zu Fach-Datenbanken für musikwissenschaftliche Literaturrecherchen, Internet-Zugang, WLAN, Multifunktionaler Kopierer

Schließfächer

Im Eingangsbereich befinden sich zwölf Schließfächer. Bitte bringen Sie zum Abschließen eine 1€-Pfandmünze mit und denken Sie daran, Ihr Schließfach abends zu leeren.

Die TB Musik ist nicht behindertengerecht angelegt. Falls Sie Medien aus der TB Musik benötigen, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Leitung und Fachreferat

Dr. Anne Schmid

Fachreferentin für Ägyptologie, Altorientalistik, Archäologie, Kulturwissenschaften Ost- und Südasiens, Kunst, Musik und Slavistik
Gebäude: Z4, Hubland Süd (UB)
Raum: 011
Telefon: +49 931 31-85916

Beschäftigte

Anna Klostermann

Gebäude: Domerschulstraße 13
Raum: 6
Telefon: +49 931 31-88299

Mit Ihren Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden, und zwar schriftlich, telefonisch, per E-Mail oder über unser Kontaktformular.