Intern
Universitätsbibliothek
Katalog Website (Google)

Alte Drucke

Alte Drucke sind ...

… Bücher, die ab dem 01.01.1501 bis zum Beginn der industriellen Herstellung (circa 1830) gedruckt wurden.

Unsere Sammlung Alter Drucke

  • circa 60.000 Bände
  • Herkunft: alter Buchbestand der UB seit ihrer Gründung 1619 und kleinere Sammlungen, die geschlossen erworben wurden (z. B. Sammlung Horn)
  • circa 2200 Rarissima (besonders wertvolle und seltene Bücher)

Wie sind alte Drucke verzeichnet?

Die meisten unserer Alten Drucke sind inzwischen im elektronischen Katalog der UB zu finden. Für einen kompletten Überblick brauchen Sie den Mikrofiche-Katalog. Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gern! Außerdem gibt es spezielle Verzeichnisse mit ausführlichen Angaben zu Werken, die in einem bestimmte Zeitraum und/oder Gebiet erschienen sind:

  • VD 16 (deutscher Sprachbereich, 16. Jahrhundert)
  • VD 17 (deutscher Sprachbereich, 17. Jahrhundert )
  • VD 18 (deutscher Sprachbereich, 18. Jahrhundert )
  • EDIT 16 (Italien, 16. Jahrhundert )
  • ESTC (English Short Title Catalogue, englischer Sprachbereich, 1473-1800)

Wie können Sie Alte Drucke benutzen?

Die Mehrzahl unserer Alten Drucke können Sie über den Katalog bestellen. Diese werden für vier Wochen für Sie im Lesesaal Sondersammlungen bereitgelegt. Zur Benutzung besonders wertvoller und seltener Drucke bitten wir Sie, einen Benutzungsantrag auszufüllen, bitte bringen Sie daher zur Sicherheit Ihren Personalausweis oder Reisepass mit.

Übrigens:

Auch eine Internet-Recherche lohnt sich: Von sehr vielen Alten Drucken gibt es mittlerweile frei verfügbare Digitalisate im Internet.

Bildnachweis: Durantis, Guilelmus: Rationale divinorum officiorum. I.t.f.602 | © UB Würzburg

Kontakt

Universitätsbibliothek einschließlich Teilbibliotheken
Am Hubland
97074 Würzburg

Tel.: +49 931 31-85943
Fax: +49 931 31-85970
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Süd, Geb. Z4