Deutsch Intern
    University Library
    Katalog Website (Google)

    Literatur zitieren und verwalten

    PDF-Dateien, Webseiten, Bücher & Artikel – Verlieren Sie nicht den Überblick über Ihre Quellen. Mit Hilfe von Literaturverwaltungsprogramme, wie Citavi und Endnote, können Sie effektiv Ihre Literatur verwalten.

    Was ist ein Literaturverwaltungsprogramm?

    Damit können Sie:

    • Literaturangaben aus Fachdatenbanken, Katalogen und von Internetseiten importieren,
    • PDFs sammeln - Ihre Literaturangaben nach Themen ordnen,
    • Ihre Literaturangaben einfach per Klick in Ihr Dokument einfügen,
    • Ihr Literaturverzeichnis automatisch erstellen lassen.

    Auswahl des geeigneten Programms

    Es gibt eine große Auswahl an Programmen mit unterschiedlichem Funktionsumfang.

    Einen guten Überblick mit Vergleichsmöglichkeiten finden Sie im Blog Literaturverwaltung und in dem Dokument Literaturverwaltungsprogramme im Vergleich (PDF, 517 KB).

    Die Universität bietet Ihnen als Campuslizenz die Programme Citavi und EndNote an.

    Citavi
    Was sind besondere Funktionen?
    • Citavi-Picker: Erfassen Sie im Internet gefundene Titel mit einem Klick in Citavi.
    • Wissensorganisation: Legen Sie Ihre Gliederung in Citavi an und ordnen Sie den einzelnen Kapiteln die passenden Literaturnachweise zu.
    • Aufgabenplanung: Behalten Sie stets den Überblick, indem Sie zu jedem Titel Aufgaben notieren und Meilensteine für Ihr Literaturprojekt festlegen.
    Checkliste zum Installieren und Einrichten von Citavi:
    • Wichtig: Citavi funktioniert nur unter Windows.
    • Download von der Citavi-Homepage. Auch ohne Registrierung steht Ihnen bereits eine funktionsfähige Version zur Verfügung, in der Sie 100 Literaturnachweise pro Projekt speichern können.
    • Lizenzschlüssel anfordern und bei Citavi registrieren. Den Lizenzschlüssel schickt Ihnen Citavi anschließend per E-Mail; dort wird Ihnen auch erklärt, wie und wo Sie den Lizenzschlüssel eintragen.
    • Damit Sie von der UB lizenzierte Fachdatenbanken durchsuchen können, sollten Sie einmalig die Citavi-Einstellungsdatei (CSD, 3,8 KB) importieren. Ein Download ist nur im Hochschulnetz möglich. Speichern Sie hierzu die Citavi-Einstellungsdatei mit der rechten Maustaste auf Ihrem Computer. Importieren Sie diese anschließend in Citavi (Menü > Extras > Einstellungen importieren/exportieren).

    Unterstützung erhalten Sie auf den Hilfeseiten von Citavi.

    EndNote
    Was sind besondere Funktionen?
    • Wählen Sie aus einer großen Anzahl an Zitierstilen aus, die besonders geeignet sind für Naturwissenschaften und Medizin.
    • Bei der Arbeit an zwei Geräten: Die eigenen Daten zu Hause und an der Universität über die Webversion synchronisieren.
    • Mit anderen Personen gemeinsam Literatur verwalten: weltweit, nicht nur innerhalb der Universität Würzburg.
    Installation von Endnote

    EndNote läuft unter Windows und Mac.

    Wie erhalten Sie EndNote?

    • Studierende: Download über Studisoft
    • Beschäftigte der Universität:
    1. Für den Dienstarbeitsplatz ist EndNote kostenpflichtig: Zugang über den Webshop.
    2. Einzellizenzen für die private Nutzung sind kostenfrei: Zugang über Studisoft.
    • Klinikbeschäftigte: über das SMI-Anforderungsformular im Intranet des Klinikums
    • Webversion mit eingeschränkten Funktionalitäten: kostenlos registrieren
    Anleitungen zur Bedienung von EndNote
     Anpassen von EndNote für die erleichterte Arbeit mit von uns lizenzierten Datenbanken

    Bildnachweis: Studentin im Lesesaal | © Pressestelle Universität Würzburg

    Contact

    Universitätsbibliothek
    Am Hubland
    97074 Würzburg

    Phone: +49 931 31-85906
    Fax: +49 931 31-85970
    Email

    Find Contact

    Hubland Süd, Geb. Z4