Unterfränkische Bibliographie: Allgemeines

Kolorierter Widmungsholzschnitt für den Würzburger Fürstbischof Lorenz von Bibra. Aus: Breviarium Herbipolense, Würzburg 1502, Teil 2, UB Würzburg, 26/Rp 9,226-2
Kolorierter Widmungsholzschnitt für den Würzburger Fürstbischof Lorenz von Bibra. Aus: Breviarium Herbipolense, Würzburg 1502, Teil 2, UB Würzburg, 26/Rp 9,226-2

Die Unterfränkische Bibliographie verzeichnet als Regionalbibliographie Literatur über den Regierungsbezirk Unterfranken. Diese Grenze wird jedoch ausgedehnt: bei den umrahmenden Mittelgebirgen Spessart, Rhön und Steigerwald; bei allen historischen Fragestellungen auf den Bereich des Hochstifts Würzburg sowie die historischen Verflechtungsräume Hohenlohe- und Tauberfranken und das Hennebergische Franken. Personen gelten als relevant, soweit sie in der Region geboren wurden und/oder gelebt und gewirkt haben.

Die Unterfränkische Bibliographie wird seit dem Berichtsjahr 1962 von der Abteilung Fränkische Landeskunde der Universitätsbibliothek Würzburg bearbeitet.