Fernleihe

Der Leihverkehr zwischen den Bibliotheken in der Bundesrepublik Deutschland wird in der "Leihverkehrsordnung (LVO)" vom 1. Dezember 2003 geregelt.

Fernleihbestellungen bei anderen Bibliotheken geben Sie auf, wenn Literatur in Würzburg nicht vorhanden ist. Recherchieren Sie im Katalog der UB Würzburg. Nach erfolgloser Suche im lokalen Bestand können Sie im Anschluss direkt im Bibliotheksverbund Bayern weitersuchen und eine Fernleihbestellung aufgeben.

Zur Fernleihbestellung brauchen Sie einen Benutzerausweis.

Bücher und andere rückgabepflichtige Medien liefern wir Ihnen in der Regel kostenfrei. Bei Bestellungen, die in Form von Kopien ausgeliefert werden, also z. B. auf Zeitschriftenartikel und -aufsätze oder auf einzelne Kapitel aus Büchern fallen Kosten an.

Die Lieferzeit beträgt mindestens 1-2 Wochen, kann in Einzelfällen aber auch erheblich länger dauern. In besonders eiligen Fällen liefert Ihnen der Subito-Direktlieferdienst auch innerhalb von 24 Stunden gegen entsprechende Gebühren.

Bitte beachten Sie auch die Bereitstellungsfristen für die eingetroffenen Medien. Bei rückgabepflichtigen Fernleihmedien wird die Liegezeit bis zur Abholung auf die Leihfrist angerechnet.

Die Leihfristen und eventuell mögliche Verlängerungen legen die Lieferbibliotheken individuell fest. Bitte beachten Sie, dass die Lieferbibliotheken verlängerte Fernleihmedien in manchen Fällen auch vorzeitig zurückfordern. In diesen Fällen erhalten Sie von uns eine schriftliche Rückforderung, in der wir Ihnen das neue, verkürzte Leihfristende mitteilen.

Medien, die Ihnen von einer anderen Bibliothek bei uns bereitgestellt werden, unterliegen ausschließlich den von dieser Bibliothek festgelegten Benutzungsbedingungen.

In unserem Flyer finden Sie alles Wichtige zur Fernleihe auf einen Blick.

/

Wie bestelle ich Bücher (Monographien)?


Fernleihbestellungen führen Sie im Katalog der UB durch. Literatur vor 1983 überprüfen Sie bitte auch an den Mikrofiche-Katalogen.

Melden Sie sich mit Ihrer UB-Nummer (Benutzernummer) und Ihrem Passwort im Katalog an.

Geben Sie Ihre Begriffe in die Suchfelder ein und starten Sie die Suche.Haben Sie bei der Recherche im lokalen Bestand nichts oder nicht das Richtige gefunden, klicken Sie auf "Weitersuchen (Fernleihe)" ("weitere Optionen / Datenbank-Auswahl").

Prüfen Sie über den Link "Das möchte ich haben." die Verfügbarkeit und klicken Sie anschließend auf "Fernleihe durchführen" neben "Fernleihe - Titel im Verbund verfügbar". Gegebenenfalls klicken Sie so oft auf den Link "weitere Möglichkeiten" (ganz unten), bis dieser Fernleihbestellservice eingeblendet wird.

Der folgende Bildschirm bestätigt die Angaben zu Besteller und Titel. Hier besteht die Möglichkeit, unter "Kostenübernahmeerklärung" bei Kopienlieferungen nur Kosten in Höhe von 1,50 € zu übernehmen. Außerdem können Sie ein spätestes Lieferdatum eingeben bzw. Angaben zur gewünschten Auflage machen. Mit dem Button "Bestellung abschicken" senden Sie Ihre Bestellung verbindlich ab. Die Bestellung wird online an eine bayerische Bibliothek weitergeleitet, die das gewünschte Buch besitzt.

Haben Sie bei Ihrer Recherche keine oder nicht die gewünschten Treffer im Bibliotheksverbund Bayern gefunden, rufen Sie bitte den Link "Auskunft" auf und klicken anschließend auf "Fernleih-Bestellung". Sie erhalten dann eine Eingabemaske, mit der Sie das Buch oder Kopien aus einem Buch bestellen können.

Die Bestellung eines Buches wird sofort auf Ihrem Konto im Katalog verbucht. Kopienbestellungen werden auf Ihrem Konto FL-Kopien im Katalog verbucht. 

Wie bestelle ich Artikel / Aufsätze aus Zeitschriften?


Fernleihbestellungen führen Sie im Katalog der UB durch. Melden Sie sich mit Ihrer UB-Nummer (Benutzernummer) und Ihrem Passwort im Katalog an.

Geben Sie den Titel der Zeitschrift in die Suchfelder ein und starten Sie die Suche.

Ist die Zeitschrift in Würzburg nicht vorhanden, klicken Sie auf "Weitersuchen (Fernleihe)". Prüfen Sie über den Link "Das möchte ich haben." die Verfügbarkeit und klicken Sie anschließend auf "Fernleihe durchführen" neben "Fernleihe - Titel im Verbund verfügbar". Gegebenenfalls klicken Sie so oft auf den Link "weitere Möglichkeiten" (ganz unten), bis dieser Fernleihbestellservice eingeblendet wird.

  • Geben Sie im folgenden Fenster das Erscheinungsjahr und/oder den gewünschten Band ein.
  • Im folgenden Bestellformular besteht die Möglichkeit, unter "Kostenübernahmeerklärung" nur Kosten in Höhe von 1,50 € zu übernehmen. Außerdem können Sie ein spätestes Lieferdatum eingeben.
  • Ergänzen Sie die Angaben zum Artikel / Aufsatz und schicken Sie Ihre Bestellung verbindlich ab. Die Bestellung wird online an die jeweilige Bibliothek weitergeleitet.

Ist der gewünschte Jahrgang in Würzburg nicht vorhanden, klicken Sie zunächst auf den Link "Das möchte ich haben.", anschließend auf "weitere Möglichkeiten" (ganz unten) und dann auf "Fernleihe durchführen".

  • Der folgende Bildschirm bestätigt die Angaben zu Besteller und Titel. Auch hier können Sie unter "Kostenübernahmeerklärung" nur Kosten in Höhe von 1,50 € akzeptieren und ein spätestes Lieferdatum eingeben.
  • Ergänzen Sie im Bestellformular die Angaben zum Artikel / Aufsatz.

Mit dem Button "Bestellung abschicken" senden Sie Ihre Bestellung verbindlich ab. Die Bestellung wird online an die jeweilige Bibliothek weitergeleitet.

Haben Sie bei Ihrer Recherche keine oder nicht die gewünschten Treffer im Bibliotheksverbund Bayern gefunden, rufen Sie bitte den Link "Auskunft" auf und klicken anschließend auf "Fernleih-Bestellung". Sie erhalten dann eine Eingabemaske, mit der Sie eine Kopie des Artikels / Aufsatzes bestellen können.

Die Bestellung eines Artikels / Aufsatzes wird sofort auf Ihrem Konto FL-Kopien im Katalog verbucht. 

Wie erfahre ich, ob die bestellte Literatur eingetroffen ist und wo hole ich sie ab?


Wenn Sie uns vor Ihrer Fernleihbestellung Ihre E-Mail-Adresse mitgeteilt haben, benachrichtigen wir Sie per E-Mail, sobald Ihr Buch oder die Kopie Ihres Artikels/Aufsatzes eintrifft. Sie erfahren dann auch, ob Sie das Buch nach Hause ausleihen oder nur im Lesesaalbereich oder im Lesesaal Sondersammlungen nutzen dürfen. Diese Information können Sie auch Ihrem Benutzerkonto entnehmen.

Fernleihbücher, die Sie nach Hause ausleihen können, liegen für Sie 2 Wochen an der Leihstelle der Zentralbibliothek zur Abholung bereit. Fernleihbücher, die Sie nur im Lesesaalbereich benutzen dürfen, erhalten Sie am Lesesaalschalter der Leihstelle. Fernleihbücher, die Sie nur im Lesesaal Sondersammlungen (3. OG) nutzen dürfen, liegen dort für Sie bereit.

Den Bearbeitungsstatus Ihrer Kopienbestellungen sehen Sie in Ihrem Benutzerkonto im Katalog unter FL-Kopien. Ihre gelieferten Kopien holen Sie in der Leihstelle der Zentralbibliothek ab und bezahlen dort bar die angefallenen Fernleihgebühren. Bitte beachten Sie die Sonderregelung am Sonntag.

Was kann ich nicht über Fernleihe bestellen?


Ausgenommen von der Fernleihe sind:

in Würzburg vorhandene Medien, auch wenn sie nicht verleihbar oder derzeit ausgeliehen sind.
Medien, die im Buchhandel zu einem geringen Preis (15 €) erhältlich sind.

Von der Fernleihe können ausgenommen werden:

Medien von besonderem Wert, insbesondere solche, die vor 1800 erschienen sind
Medien außergewöhnlichen Formats
Loseblattausgaben und ungebundene Periodika
Medien in schlechtem Erhaltungszustand
Lehrbücher und viel benutzte Medien
nicht in Buchform vorliegende Medien, sofern sie infolge ihrer Beschaffenheit durch den Versand gefährdet werden (z.B. Schallplatten)
Lesesaal- und Handbibliotheksbestände

In der Regel nicht verleihbar sind:

Patente, DIN-Normen und VDI-Richtlinien
Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- und Zulassungsarbeiten
Karten